Veranstaltungen

Ankündigung

 

Thema: “Wenn Information zur Waffe wird” – Präsentation mit Diskussion

Executive Summary

„Audiatur et altera pars – auch die andere Seite soll gehört werden“ – Senecca, römischer Philosoph, 1 – 65 n.Chr.

Wir kennen alle den Ausdruck „Fake News“. Dahinter steht das absichtliche Verbreiten von falschen Informationen in den Medien und sozialen Netzwerken des Internets. Urheber solcher Informationen werden allgemeinhin als gewissenlose Menschen wahrgenommen, die irgendwelche bösen oder abstrusen Interessen verfolgen. In der öffentlichen Wahrnehmung gehören u.a. dazu der russische Präsident Putin, der amerikanische Präsident Trump und Russia Today (RT). Informationen, die dagegen von demokratischen Regierungen und seriösen Medien wie ARD, ZDF oder die New York Times verbreitet werden, halten wir allgemeinhin für wahr. Ab und zu wird diese Unterscheidung gestört, wenn sogenannte „Whistle Blower“ wie Julian Assange oder Edward Snowden Machenschaften demokratischer Regierungen und deren Organisationen offenlegen, aus denen ersichtlich wird, dass auch sie Informationen für ihre Zwecke manipulieren. Im Fachjargon nennt man das „Desinformation“. Dazu zählt nicht nur das Erfinden, sondern auch das Hinzudichten, Unterschlagen oder teilweise Weglassen von Informationen. In dieser Präsentation soll deutlich werden, dass Informationen vor allem Interessen dienen. Das gilt nicht nur für ausgemachte Bösewichter, sondern auch für Regierungen, Wirtschaftsunternehmen und jede andere Organisation.

Der größte Interessent und heute professionellste Manager von Information ist das Militär. Wie stark ist der Gegner, wo stehen seine Kräfte und was ist seine Absicht waren schon für die Heeresführer des Altertums unerlässliche Informationen, um Schlachten und Kriege zu gewinnen. Die Militärs von heute haben der Wichtigkeit von Information Rechnung getragen und die Operationsform „Information Operations“ etabliert. Ich möchte sie Ihnen kurz vorstellen, um deutlich zu machen, dass auch in Demokratien Fake News und Desinformation als wertfreie Mittel angesehen werden, wenn es um die eigenen Interessen geht. Diese Erkenntnis halte ich für wichtig, wenn wir als Bürger und Informationskosumenten zu einer Meinungsbildung kommen wollen, die nicht über Angst und Aggression gesteuert wird, sondern über das Verstehen. Dazu ist unerlässlich, dass auch die andere Seite gehört wird, um Seneccas Zitat zu bemühen. Das ist nicht nur eine Sache der Fairness. Für mich ist es eine wirkungsvolle Weise, Information als Waffe stumpf zu machen.  An ein paar aktuellen Beispielen möchte ich das verdeutlichen, um anschließend mit Ihnen diskutieren.

 

—————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————–

 

Bisherige Veranstaltungen

 

Elsensee-Gymnasium, Quickborn
05.02.2020 10.00 Uhr

Vortrag mit Diskussion
Thema: Global Reach, Global Power
Amerikas militärische Allmacht im 21. Jahrhundert
Drohnenkrieg

—————————————————————————-

Internationale Konferenz des Schillerinstituts

Bad Soden/Taunus, 30.06. – 01.07.2018

Thema: Eine Friedensordnung auf der Basis der Entwicklung der Nationen

Vortrag: “Interessenmonster – Demokratie, Menschenrechte und andere Heucheleien” – Oberstleutnant a.D. Ulrich Scholz (Berater/Autor Sicherheits- und Verteidigungspolitik)

———————————————————————————————————————————————————————————————————————-

Passauer Politiktage

Universität Passau, 23.05.2018 – 20.00h

Thema: Bröckelnde Bündnisse – (Ohn)Macht von EU und NATO

Teilnehmer Podiumsdiskussion:

  • Moderation: Prof. Dr. Stahl (Universität Passau)
  • Brigadegeneral Helmut Dotzler
  • Dr. Alexander Neu (Die Linke)
  • Prof. Dr. Mathias Jopp (Institut für europäische Politik)
  • Oberstleutnant a.D. Ulrich Scholz

———————————————————————————————————

Sonntag, 03.12.2017  15.00 – 16.30h – VHS Henstedt-Ulzburg

Schule – Wie sie ist, und wie sie sein sollte

Kinder, die nicht geliebt werden, werden Erwachsene, die nicht lieben. – Pearl S. Buck

———————————————————————————————————

Sonntag, 05.11.2017  15.00 – 16.30h – VHS Henstedt-Ulzburg

Einen Frieden der Mutigen – Algerien 1958 – Syrien 2017

—————————————————————————————-

Sonntag, 24.09.2017  15.00 – 16.30h – VHS Henstedt-Ulzburg

Menschliche Inkompetenz –   Ursache Nummer 1 für Kriege, Katastrophen und Krisen der Neuzeit

——————————————————————————————————————————–

Sonntag, 11.6.2017  15:00 – 16:30 Uhr – VHS Henstedt-Ulzburg – Vortrag mit Diskussion

Das Verdun-Syndrom – Wenn die Strategie Menschen frisst

————————————————————————————————————–

Sonntag, 7.5.2017  15:00 – 16:30 Uhr – VHS Henstedt-Ulzburg – Vortrag mit Diskussion

Interessenmonster – Demokratie, Menschenrechte und andere Scheinheiligkeiten

————————————————————————————————————–

Sonntag, 5.3.2017  15:00 – 16:30 Uhr – VHS Henstedt-Ulzburg  – Vortrag mit Diskussion

Krieg – eine Pathologie des Westens

————————————————————————————————————–

25./26. Juni 2016

Vortrag

Krieg – Eine Pathologie des Westens

Internationale Konferenz des Schiller-Instituts
Best Western Hotel
Berlin-Steglitz

———————————————————————-

Vortrag mit Diskussion

Mythos “Air Power” – Kann man durch Bombardements Kriege gewinnen?

  1. Dezember 2015 – 09.30h
    Aula – Carolinum Gymnasium
    Ansbach

Presse Feedback

———————————————————————-

Vortrag mit Diskussion

Mythos “Air Power” – Kann man durch Bombardements Kriege gewinnen?

  1. November 2015 – 14.30h
    Aula – Elsensee Gymnasium
    Quickborn

Presse Feedback

———————————————————————-

Vortrag mit Diskussion für Eltern und Lehrer. – Informationen, Tipps und Tricks für den alltäglichen Umgang mit dem Internet.

„Das Internet in der Familie – Freiheit wischen Segen und Bedrohung.“

  1. Juli 2015 – 14.30h
    Aula – Elsensee Gymnasium
    Quickborn

Presse Feedback

———————————————————————-

Emotionstraining für Lehrer und Schüler – Ein Pilotprojekt zwischen der Schauspielschule Open Acting Academy(OAA) aus Hamburg und der Geschwister-Scholl Stadtteilschule in Hamburg-Osdorf.

PEMEmotionen, Schlüssel zu Lernkultur und Zusammengehörigkeitsgefühl  

08.05. – 19.06.2015

Geschwister-Scholl Stadtteilschule Hamburg-Osdorf

———————————————————————-

Simulationsdemonstration zum Thema “Veränderungsmanagement” – Eine Kooperation der Firma WORKZ aus Kopenhagen und der Schauspielschule “Art-Connects” aus Hamburg.

WALLBREAKER – Veränderung im Spannungsfeld von Kopf und Emotion

  1. Dezember 2014

Satellite Office
Neuer Wall 10
Hamburg

———————————————————————-

Vortrag mit Diskussion im Rahmen der Hochbegabten-Förderung

“Luftstreitkräfte , Geldfresser – sinnlos – gefährlich?”
Bilder, Geschichten und Fragen um das Flugzeug als militärisches Mittel zur Durchsetzung politischer Ziele

01. Oktober 2013 – 09.40h
Aula Gymnasium Harksheide
Norderstedt

———————————————————————-

Vortrag mit Diskussion im Rahmen einer Zeitzeugenkonferenz

“Die Bedeutung der Luftaufklärung in der NATO im Kalten Krieg”

14. September 2013 – 10.15h
Konferenzzentrum Luftfahrtmuseum Finowfurth
Finowfurth

———————————————————————-

Vortrag mit Diskussion im Rahmen der Hochbegabten-Förderung

“Strahlflugzeugführer/-in der Bundeswehr – Mehr als nur ein Beruf”
Autobiografische Präsentation eines Berufsbildes

05. März 2013 – 09.40h
Aula Elsensee-Gymnasium
Quickborn

———————————————————————-